Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

  • Kontakt
  • Übersicht
  • drucken
  • Info in English
Message

„An Tagen wie diesen . . .

. . . dürfen wir uns alle freuen", so Landeshauptmann Markus Wallner bei der feierlichen Eröffnung des generalsanierten Jagdberg-Areals. Besonders groß war die Freude natürlich bei der Paedakoop.

Kein Wunder, dass der PaedaCHOR den Anlass mit dem Lied „An Tagen wie diesen“ einstimmte und „Ein Hoch auf uns“ sowie „What a happy day“ zum Besten gab. Ein Grundbekenntnis zum Standort Jagdberg in Schlins wurde bereits 2006 vom Eigentümer Land gemeinsam mit den Betreibern Vorarlberger Kinderdorf und Werk der Frohbotschaft Batschuns getroffen. Dreizehn Jahre später ist die zweite von drei Bauetappen abgeschlossen und ein neues Zeitalter in Sachen sozialpädagogischer Kooperation angebrochen.Was inhaltlich mit vielen Angeboten wie lebensweltorienterter Betreuung, Werkstätten und jahrgangsgemischtem Unterricht an der Paedakoop nach dem Motto „Pädagogik in Kooperation“ längst gelebt wird, ist nun auch räumlich auf dem neuesten Stand. Bis auf die vor fünf Jahren umfassend erneuerte „Alte Schule“ und das Wohnhaus sind alle wichtigen Gebäude am Areal bau- und haustechnisch sowie energetisch zeitgemäß saniert worden.

Energieeffizienz

Bei der Planung ist es darum gegangen, den besonderen Charakter der historischen Gebäude zu bewahren. Auch auf Energieeffizienz wurde bei der Sanierung geachtet. Alle Dämm- und Baumaterialien sind aus nachwachsenden Rohstoffen und die Gebäude an ein Bionahwärmenetz angeschlossen. Auf dem Dach der Turnhalle sind weiters auf einer Fläche von rund 130 Quadratmetern Photovoltaik-Elemente angebracht. Insgesamt betrugen die Kosten der Generalsanierung etwa zwölf Millionen Euro.

Neue Chancen für benachteiligte Kinder

Christoph Hackspiel, Geschäftsführer des Vorarlberger Kinderdorfs, betonte in seiner Rede die Bedeutung, in die Chancen für benachteiligte Kinder zu investieren. Er bezog sich dabei auf den Prozess zur Entwicklung der Marke Vorarlberg und das Bekenntnis, Vorarlberg zum chancenreichsten Lebensraum für Kinder zu machen. Gerade hier gelte es, Talente und Potenziale zu fördern, die in jedem Kind und Jugendlichen stecken und so eine Reintegration in Schule und Gesellschaft zu ermöglichen.

Zahlreiche Ehrengäste & großes Interesse

Neben Landeshauptmann Markus Wallner ließen sich zahlreiche Ehrengäste, u.a. Landtagspräsident Harald Sonderegger, Vizepräsidentin Martina Rüscher, Landesstatthalter Karleinz Rüdisser sowie Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker den Anlass nicht entgehen. Begrüßende Worte waren weiters von Teresa Marte und Gerhard Heinritz von der Paedakoop sowie Brigitte Knünz, Leiterin Frohbotschaft Batschuns, zu hören. Die kirchliche Segnung wurde von Pfarrer Wilfried Blum vorgenommen.

Mehr Informationen zur Paedakoop

Zeitung Kind 2018


Hochaktueller und informativer Lesestoff zum Thema „Wenn Familien viel zu leisten haben“. mehr »

Offene Stellen

freie.stellen.

Die Stellenangebote des Vorarlberger Kinderdorfs. mehr »

Wertvolle Kinder

Wenn Familien viel leisten müssen. Darum dreht sich die 15. Reihe „Wertvolle Kinder“. mehr »

Vortrag verpasst?

WK.Filme..jpg

Videos der Vorträge aus der Reihe „Wertvolle Kinder“. mehr »

Kinderschutz im Blick


Kinderschutz sind wir alle: Neues Video schärft den Blick.